Mission

Sich selbst erkennen – sich selbst entwickeln.

Das Potenzial einer Tätigkeit liegt in ihrer Plastizität, in dem Raum, den sie dem Wirksamwerden des Einzelnen und seiner Persönlichkeit gibt. Wie groß ist die Fülle der Individualität, die in Worten wie „Organisationstalent“, „sicheres, freundliches Auftreten“, „critical thinking“ oder „problem solving“ als „Key Skills“ einer „Position“ liegt?

Diesen Raum auszufüllen, das kann reflektiert und geübt werden. Reflexion und ein „mit sich selbst zu Rate gehen“ bedeuten eine authentische und im Menschen fest verankerte Entwicklung. Dass es nicht die großen Programme sind, die dies bewirken, wurde mir schon in den Zeiten meiner Verantwortung für die Personal- und Führungskräfteentwicklung in großen Unternehmen deutlich.

Es ist der persönliche Weg in in die Bedeutsamkeit des Einzelnen und seiner Individualität für ein Ganzes, die eine wahrhaftige Entwicklung und das Erleben von Sinn in der Arbeit bewirken.

In den gemeinsamen Gesprächen will ich die individuellen Räume, welche Arbeit bietet, sicht- und spürbar machen. Um die eigenen Möglichkeiten des Gestaltens zu eröffnen – im Einklang mit sich selbst, den eigenen Ressourcen und Beweggründen.